Joomla

Studiengänge

Sport an der TUM


Nickname: Marina
Bundesland: Bayern Stadt: München
Hochschule: Technische Universität München
Bezeichnung des Studienganges: Wissenschaftliche Grundlagen des Sports
Semester: 4
Abschluss: Bachelor
Allgemeine Bewertung des Studiums: Sehr gut
Allgemeine Bewertung der Hochschule: Sehr gut
Bewertung des Umfelds:

Viele nette sportverrückte Leute ;)


Bewertung der Stadt:

Schön aber teuer


Beschreibung:

Das studium heißt ja "Wissenschaftliche Grundlagen des sports" und beschäftigt sich auch demnach mehr mit dem theoretischen Aspekt als mit praktischen anteilen! So hat man in den ersten beiden semestern laut stundenplan keine praxisstunden, die kommen erst ab dem 3.Semester! Und auch dort wird die praxis nur zur veranschaulichung der theorie benutzt, man bekommt keine noten auf die ausführungen. Man braucht aus diesem grund auch nicht den sporttest für diesen studiengang, dafür gibt es aber einen nc...(so bis ca. 2,4, aber eher besser)!

Unser stundenplan ist fest vorgegeben! Die studienordnung wurde auf bachelor und master umgestellt, wobei diese vorsieht, dass man für den bachelor 6 semester und für den master 4 semester braucht...Für bestimmte module (immer zwei kombinierte fächer) bekommt man eine bestimmte anzahl an so genannten creditspunkten, die du bekommst, wenn du die prüfung bestanden hast! Für den master brauchst du zusätzlich einen bestimmten schnitt, um weiter machen zu können! Bislang gibt es aber keine festen master-studiengänge, da dieser studiengang komplett neu ist (wir sind die ersten) und die master erst eingerichtet werden...Den master musst du dir einfach als spezialisierung vorstellen...Je semester hat man ca. 5-6 prüfungen für insgesamt 10-12 fächer, die ausschließlich am semesterende stattfinden, also keine prüfungen oder scheine während des jahres!

Insgesamt solltest du schon eine gewisse sportlichkeit mitbringen, um eimnerseits die ganzen sachverhalte zu verstehen, und zum anderen einfach ein gewisses grundverständnis zu haben! Daher wäre es wünschenswert, wenn du nicht nur in einer sportart gut bist und dich da auskennst, sondern zumindest in viele sportarten rein geschmeckt hast! Is aber wirklich keine grundvorraussetzung, aber es hilft dir schon!

Zum anderen wäre es nicht schlecht, wenn man in den naturwissenschaftlichen Fächern nicht schlecht ist! Also biologie und chemie solltest du schon gehabt haben, auch physik und mathe sind wichtig! Ich bin aber sowohl in mathe als auch physik immer schlecht gewesen, aber man bekommt des schon hin! Chemie hatte ich zum beispiel nur ein jahr in der schule, und jetz im ersten semester die ganze zeit, aber des kriegt man schon hin!

Für die berufswahl nach dem studium: muss einem klar sein, dass man danach keine feste berufsbezeichnung hast! Also was ich mein is, wenn du jura studierst, dann wirst du rechtsanwalt, und wenn man für lehramt studiert, wird man lehrer, logisch! Hier ist es halt so, dass du nicht dieses feste berufsbild vor dir hast, du kannst aus einer ziemlichen bandbreite auswählen! Sportjournalist, irgendwas mit medien, trainer in nem verein, verband, fitnessstudio, personaltrainer, rehabereich, forschung, usw, es gibt tausende sachen, was du damit machen kannst! Grade wenn dich so was trainermäßiges interessiert, kann ich dir nur dazu raten!


Relevante Schulfächer: Sport
Hinzufügedatum: 2010-08-27 14:50:35    Hits: 2033


War dieser Bericht hilfreich für dich?
(18 Stimmen)

Kommentare 

 
0 #1 arsenal aaron ramsey 2014-06-08 13:52
Hi there! Do you know if they make any plugins to safeguard
against hackers? I'm kinda paranoid about losing everything
I've worked hard on. Any recommendations ?
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Powered by Sigsiu.NET RSS Feeds