Joomla

Studiengänge

Statistik an der LMU


Nickname: Luigi
Bundesland: Bayern Stadt: München
Hochschule: Ludwig-Maximilians-Universität München
Bezeichnung des Studienganges: Statistik
Semester: 3
Abschluss: Bachelor
Allgemeine Bewertung des Studiums: Sehr gut
Allgemeine Bewertung der Hochschule: Gut
Bewertung des Umfelds:

Alles sehr sympathische und vor allem normale Leute


Bewertung der Stadt:

München ist schon sehr teuer, aber dafür auch sehr schön. Viele Grünflächen, eine schöne Innenstadt und die Isar machen die Stadt sehr gemütlich.


Beschreibung:

"Statistik, das ist doch Mathe", "Statistik. Ich glaub das ist richtig bitter". Das sind nur zwei von vielen Aussagen, die viele von sich geben wenn sie hören, dass man Statistik studieren kann.
Das hat natürlich Vorteile, dass so wenig Leute etwas mit Statistik zu tun haben wollen. Dadurch, dass es aber tatsächlich gebraucht wird, haben Statistiker überhaupt kein Problem einen Job zu finden. Egal ob Nebenjob oder Beruf nach dem Studium. Noch dazu gibt es nur zwei Unis (München und Dortmund) und eine Fachhochschule (Magdeburg), in Deutschland die Statistik anbieten.
Zum Studium selber lässt sich sagen, dass es wirklich etwas mit Mathe zu tun hat. In den ersten beiden Semestern hat man Grundvorlesungen zu Analysis und Lineare Algebra, die auch etwas theoretischer sind. Später dann aber fast nur noch reine Statistikfächer, was statistische Methoden und Softwarekurse beinhaltet.
Das bedeutet, wer mit Statistik anfängt, der sollte Mathe auf keinen Fall abgeneigt sein. Es ist aber auch ganz anders als ein Mathestudium, da man nicht nur beweisen muss, sondern viel rechnet. Das ist auch ein Grund, warum ich mich für Statistik entschieden habe. Ich mag Mathe sehr gerne, aber möchte damit etwas praktisches, anschauliches machen und nicht nur Abstraktes. So bin ich auf Statistik gestoßen. Schon in den ersten Semestern bekommt man Übungsaufgaben mit anschaulichen Daten. Und die Ergebnisse, die man bekommt kann man meist auch sofort sinnvoll interpretieren.
Das Studium ist also von Anfang an sehr praxisnah. Der wöchentliche Zeitaufwand ist genau richtig. Ein Nebenjob ist auf jeden Fall drin, aber man langweilt sich auch nicht komplett.

Alles in allem ist Statistik ein sehr interessanter Studiengang, den ich allen Leuten ans Herz lege, die in der Schule Spaß an Mathematik hatten und auch später gerne damit arbeiten möchten. Zusätzlich sollte man nicht abgeneigt sein einmal viel am PC zu arbeiten, aber in welchem Beruf hat man das nicht?


Relevante Schulfächer: Mathe (v.a. Stochastik)
Dein Tipp für Anfänger:

Rechnet schon unter dem Semester alle Übungsblätter, dann ist das Lernen auf die Klausur nicht stressig.


Hinzufügedatum: 2010-09-02 21:00:43    Hits: 1741


War dieser Bericht hilfreich für dich?
(4 Stimmen)

Kommentare 

 
0 #1 Guest 2010-09-06 21:58
Meinst du 3 Jahre? :-)
Zitieren
 
 
0 #2 Guest 2010-09-07 20:08
1 Semester ist ein halbes Jahr. Ich hab schon 2 hinter mir, also genau ein Jahr und bin jetzt im 3. Semester.
Zitieren
 
 
0 #3 zugang usenet 2014-09-19 19:56
Hi friends, its wonderful article about cultureand entirely defined,
keep it up all the time.

my site zugang usenet: http://huluh.co.uk/usenetkostenlos8702
Zitieren
 
 
0 #4 Jasa Analisis / Analisa 2015-02-14 17:28
Excellent website you have here but I was curious if you knew of any
ser discussion forums that cover the same topics discussed
in this article? I'd really like to be a part of online community where
I can get suggestions from other knowledgeable people that share
the same interest. If you have any suggestions, pleaxe let me know.

Thanks a lot!

My page - Jasa Analisis /
Analisa Statistik / Olah Data dan Bimbingan Skripsi: http://smartstatistik-indonesia.com
Zitieren
 
 
0 #5 haverwoodha.blogspot.com 2016-04-11 02:24
It's great that you are getting ideas from this paragraph as well as from our dialogue made at this place.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Powered by Sigsiu.NET RSS Feeds