Joomla

Studiengänge

Ich hab's ja vorher gewusst


Nickname: Pevi
Bundesland: Bayern Stadt: München
Hochschule: Ludwig-Maximilians-Universität München
Bezeichnung des Studienganges: Medizin
Semester: Bin schon fertig
Abschluss: Staatsexamen
Allgemeine Bewertung des Studiums: Gut
Allgemeine Bewertung der Hochschule: Gut
Bewertung des Umfelds:

Die Alpen :-)


Bewertung der Stadt:

München ist eine schöne, begehrte Stadt. Ob sie einem zu groß, zu voll oder zu bayerisch ist empfinden ja alle ganz unterschiedlich. Alles in allem: Viel los, sowohl tags als auch nachts! Und: Mit der ZVS kann man sich ja nur bedingt selbst aussuchen, wo man landet.


Beschreibung:

Ich hab's ja vorher gewusst - deswegen, weil ich das Glück hatte, mich über das Studium schon bei Verwandten und Bekannten informieren konnte, was auch mich zukommt. In der Kurzversion heißt das: Viel viel lernen und - als Kompensation: viel feiern und schlafen.
Um das durchzuhalten, gibt es nur zwei Möglichkeiten:
Man tut sich leicht mit dem Lernen und ist fleißig oder es interessiert einen (im Idealfall natürlich beides).
Für mich traf letzteres zu.
Das Grundstudium bis zum Physikum findet für die TU und die LMU gemeinsam statt, erst danach wird man aufgeteilt. Vor dem Physikum lernt man Physik, Biochemie (Zitratzyklus), Physiologie (die Natrium-Kalium-Pumpe und ihre Freunde) und kämpft sich durch sämtlich Muskeln (und es gibt viel mehr als man denkt :-)) und jeden einzelnen Hubbel an einem Knochen (auch davon gibt es viel mehr als man denkt). Klingt schlimm, geht aber schnell vorüber, weil man meist gemeinsam kämpft und gar keine Zeit hat, darüber nachzudenken.
Nach dem Physikum waren wir in Vorlesungen, Seminargruppen und praktische Kurse eingeteilt, was manchmal wegen chaotischer Organisation etwas kompliziert war. Allerdings auch, weil an der LMU der mecum-Studiengang erst relativ neu eingeführt war.

Zusammenfassend gingen die 6 einhalb Jahre schnell rum. Kurse waren mal super, mal schlecht (wie wahrscheinlich in jedem anderen Studiengang auch), aber die meisten geben sich Mühe.
Minuspunkte: Es gab für uns nicht so was wie einen Campus, da wir meist an den Kliniken Unterricht hatten, vor denen es keine Wiese oder schöne Sitzmöglichkeit gab. Der Studiengang ist groß (bei uns zu anfangs 720 Studenten), aber oft ist man mit denselben Leuten immer mal wieder gemeinsam in Kursen. Und: Es ist schon Durchhaltevermögen gefragt.
Alles in allem hatte ich eine schöne, schlimme Zeit.


Relevante Schulfächer: Biologie, Physik, Chemie (man kommt aber auch ohne durch)
Dein Tipp für Anfänger:

Mitlernen von Anfang an (hab ich mir jedes Semester wieder vorgenommen) und nicht immer nur kurz vor Prüfungen. Sich daran gewöhnen und Bier dazu trinken in München.


Hinzufügedatum: 2010-10-12 16:48:29    Hits: 2186


War dieser Bericht hilfreich für dich?
(25 Stimmen)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Powered by Sigsiu.NET RSS Feeds