Joomla

Studiengänge

Humanbiologie/Biomedical Science/Biomedizin


Nickname: Miraculin
Website: Website
Bundesland: Hessen Stadt: Marburg
Hochschule: Philipps-Universität Marburg
Bezeichnung des Studienganges: Humanbiologie / Biomedical Science
Semester: Bin schon fertig
Abschluss: Bachelor
Allgemeine Bewertung des Studiums: Sehr gut
Allgemeine Bewertung der Hochschule: Gut
Bewertung des Umfelds:

Der Studiengang ist klein (früher 60, mittlerweile 70 pro Semester) und man findet sehr schnell Anschluss. Insbesondere der naturwissenschaftliche Vorkurs und die Einführungswoche bieten die Möglichkeit die eigenen Kommilitonen, Mediziner+Zahnmediziner und höhere Semester kennenzulernen, Fragen zu stellen etc.


Bewertung der Stadt:

Marburg ist eine kleine Studentenstadt mit attraktiver Altstadt, einem Schloss und vielen Kneipen. Die Stadt ist sehr studentenfreundlich (zB Preise in den Kneipen), meldet man in Marburg seinen Hauptwohnsitz, bekommt man 100 Euro geschenkt und zahlreiche Gutscheine zum einlösen.


Beschreibung:

Humanbiologie ist ein interdisziplinärer Studiengang, der in Marburg dem Fachbereich Medizin zugeordnet ist. Die ersten drei Semester werden Grundlagen behandelt: Mathe, Physik, Chemie, Biologie, aber auch medizinische Grundlagen wie Anatomie, Histologie, Biochemie, Pharmakologie, Infektionsbiologie.
Nach dem dritten Semester spezialisiert man sich auf einen von vier Schwerpunkten: Neurobiologie, Infektionsbiologie, Tumorbiologie oder Zellbiologie. Ab hier ist das Studium freier gestaltet, man sucht sich selber die Kurse aus, kann auch Kurse aus anderen Schwerpunkten belegen und zB. Sprachkurse werden angerechnet. Ab dem dritten Semester hat man auch mehr Praxis (im Labor).
Mit einem Abschluss in Humanbiologie muss man aber nicht zwingend ins Labor, es gibt vielfältige Einsatzmöglichkeiten: universitäre Forschung/Verwaltung, Wirtschaft (Forschung, Pharmaunternehmen), Journalismus, Polizei, Patentanwalt... man kann kreativ sein und sich umschauen!
Der Großteil macht nach dem Diplom (jetzt Bachelor+Master) noch eine Promotion.
Natürlich ist die Wahl des Schwerpunktes nicht bis ans Lebensende getroffen - durch die Wahl der Kurse kann man sich trotzdem noch vielfältig weiterbilden und auch zB den Master in einem anderen Schwerpunkt absolvieren.

Der große Vorteil an Marburg ist das Studententicket (was es so nur in Marburg gibt, nicht an anderen Unis in Hessen). Ihr fahrt mit dem Ticket in ganz Hessen kostenlos RE und IC(!!). Angebunden sind auch Städte in angrenzenden Bundesländern - Heidelberg, Eisenach, Aschaffenburg, Göttingen, Worms, Mainz, Bingen, Warburg (meistens mit IC zu erreichen).


Relevante Schulfächer: Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Englisch
Dein Tipp für Anfänger:

Unbedingt den Vorkurs/die Einführungswoche mitmachen! Keine Angst, man kann nicht alle Naturwissenschaften in der Schule bis zum Abitur belegen und man schafft es auch so :)
Wenn man nach Marburg zieht, unbedingt in die zentralen Stadtviertel: Südviertel, Oberstadt, Weidenhausen, Bahnhofsnähe. Marbach, Cappel, Wehrda, Stadtwald liegt alles außerhalb und ist schlechter Bus-angebunden - aufpassen :)
In der Kernstadt selbst kann man aber alles erlaufen.


Hinzufügedatum: 2011-07-04 14:31:24    Hits: 4906


War dieser Bericht hilfreich für dich?
(29 Stimmen)

Kommentare 

 
0 #1 http://rente-63.de 2015-01-30 06:01
Gefällt miг! Gіbt es auch eine Twitter-Seite hіerzu?
Zitieren
 
 
0 #2 G&G Magazin 2015-02-04 09:00
Intereѕsant ;) Post! Ich schaue gerne mal wieder vorbei
Zitieren
 
 
0 #3 G&G Magazin 2015-02-22 05:51
Gefällt mіr!
Zitieren
 
 
0 #4 ios 7 download 2015-02-27 19:42
It is in point of fact a nice and helpful piece of information. I'm
glad that you simply shared this useful information with
us. Please keep us informed like this. Thank you for sharing.
Zitieren
 
 
0 #5 hummingbird and flower 2015-11-05 13:10
Platform feeders, the place that the birdseed is definitely determined with a large
screen, work very well. All you must do would be to finalize your bird tattoo design making an appointment together with your tattoo
artist. They eat, they squabble collectively and after that
they eat some more.
Zitieren
 
 
0 #6 Therese 2015-12-31 12:37
My financial advisor told me: If you have a property settlement agreement with a former spouse, setting forth an expectation that the other partner pays all or part of your
children's expenses or alimony, factor this
into your life insurance decisions. Should your former spouse die, unless it is clearly in the estate documentation, there
is no requirement that the estate will continue to pay those expenses.

Instead, it may make sense to insure your ex spouse
and list yourself as beneficiary, in order to protect yourself and your children.

Check out my blog ... insurance investments (Therese: http://herveyhideout.com/Wedding/guestbook/index.php)
Zitieren
 
 
0 #7 YongSmall 2017-11-28 16:53
I have checked your website and i have found some duplicate content,
that's why you don't rank high in google's search results,
but there is a tool that can help you to create 100% unique content, search for; Boorfe's tips unlimited content
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Powered by Sigsiu.NET RSS Feeds