Joomla

Studiengänge

Internationale Betriebswirtschaft private FH


Nickname: Bee
Bundesland: Bayern Stadt: München
Hochschule: Munich Business School
Bezeichnung des Studienganges: Bachelor Internationale Betriebswirtschaft - German Track
Semester: 6
Abschluss: Bachelor
Allgemeine Bewertung des Studiums: Sehr gut
Allgemeine Bewertung der Hochschule: Gut
Bewertung des Umfelds: Da die MBS eine private Fachhochschule für BWL ist, sind die Kurse dementsprechend klein. Pro Semester waren es ca. 70 Studenten, die in drei Vorlesungsgruppen, je nach Fächerwahl, eingeteilt werden. Dadurch entsteht schnell ein familiäres Umfeld und eine sehr freundschaftliche Beziehung zu den Kommilitonen. Auch zu den Dozenten ist der Kontakt enger und vertrauter als bei großen Universitäten.
Wie es immer ist im Leben, kommt man natürlich mit den Einen besser klar wie mit den Anderen. Auch an der MBS gibt es Leute, mit denen man normalerweise nicht viel zu tun hat. Aber wenn es darauf ankommt, ist der Zusammenhalt untereinander sehr stark. Die meisten Studenten haben beispielsweise zur Prüfungszeit Lerngruppen gebildet und sich gegenseitig unterstützt.
Ich würde sagen, dass jeder schnell Anschluss findet dort. Die MBS ist sehr auf Teambildung und Gemeinschaftlichkeit ausgerichtet. Wer eher ein Einzelgänger ist sollte sich das Studium an der MBS noch mal überlegen. Ich bin heute noch mit einigen der Leute eng befreundet und würde das Studium jeder Zeit wieder machen, wenn ich noch mal entscheiden könnte.

Bewertung der Stadt: München ist eine coole Stadt. Ich bin hier aufgewachsen und könnte mir keinen schöneren Ort zum Leben vorstellen. Klar, es ist teuer, die Mietpreise hoch und das Partymachen auch nicht ganz billig. Aber die Nähe zu den Alpen, die schöne Innenstadt, die tollen Cafés und schönen Geschäfte sowie die vielen Freizeitangebote bieten schon eine Menge, die die Nachteile Münchens wieder wettmachen. Die Stadt ist nicht zu groß und nicht zu klein...wenn man Hektik mag und das Großstadtflair nicht missen möchte, dann ist Berlin wohl eher die nächste Adresse.
Beschreibung: Das Studium ist ein Vollzeitjob, der viel Ausdauervermögen verlangt. In den Sommersemesterferien (nach dem zweiten und vierten Semester) sind Pflichtpraktika zu absolvieren, eins im Inland eins im Ausland, mindestens 10 Wochen. Im vierten Semester geht‘s ab in die Ferne. Die Uni hat unzählige Partnerhochschulen auf der ganzen Welt. Ich war an der University of Victoria, Kanada (nebenbei die beste Zeit die man haben kann).
Pro Semester fallen viele Gruppenarbeiten an und Präsentationen. Das kann sehr anstrengend werden, jedoch lernt man, in einer Gruppe zu arbeiten, man wird belastbarer nach der Zeit und lernt, sich seine Zeit besser einzuteilen.
Die Uni hat sehr viele Kontakte zur freien Wirtschaft. Im Laufe des Studiums lernt man viele interessante Menschen kennen und hat die Möglichkeit bei Veranstaltungen und Vorträgen auch persönlich mit den Rednern in Kontakt zu treten.
Es herrscht Anwesenheitspflicht für die Vorlesungen. Das mag einem nach der Schule etwas blöd vorkommen, weil man eigentlich selbst entscheiden sollte, wie oft man eine Vorlesung besuchen will. Auch sind die vielen Gruppenarbeiten oft stressig und nervenaufreibend. Das schulische Format hat seine Vor-und Nachteile. Man muss sich darauf einstellen und einfach wissen, was für ein Typ Student man ist.
Das Studium ist zudem nicht ganz billig. Wenn man jedoch davon überzeugt ist, die Richtige Wahl für sich getroffen zu haben, eine gute Investition in seine Zukunft. Nach dem Studium kann man eine Vielzahl an Qualifikationen vorweisen, die einem den Einstieg an das Berufsleben auch jeden Fall erleichtern.

Relevante Schulfächer: Mathematik, Englisch, Wirtschaft
Dein Tipp für Anfänger: Wenn man sich nicht sicher ist, ob BWL der richtige Weg für einen ist, dann sollte man vor dem Studium ein kleines Praktikum absolvieren. Nicht jedem liegt der Bereich. Oft ist das Studium eine Art Zwecklösung, wenn man nicht weiß, was man eigentlich machen will.
Hinzufügedatum: 2010-10-30 12:33:54    Hits: 941


War dieser Bericht hilfreich für dich?
(12 Stimmen)

Kommentare 

 
0 #1 lolatoys.com 2015-01-30 04:56
Wow, this post is fastidious, my sister is analyzing these kinds of things,
therefore I am going to tell her.
Zitieren
 
 
0 #2 lolatoys.com 2015-01-30 13:44
Hi i am kavin, its my first time to commenting
anywhere, when i read this article i thought i could also create comment due to this sensible paragraph.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Powered by Sigsiu.NET RSS Feeds