Joomla

Studiengänge

Kulturwissenschaft Bremen


Nickname: Ulla
Bundesland: Bremen Stadt: Bremen
Hochschule: Universität Bremen
Bezeichnung des Studienganges: Kulturwissenschaft Bachelor
Semester: 5
Abschluss: Bachelor
Allgemeine Bewertung des Studiums: Gut
Allgemeine Bewertung der Hochschule: Gut
Bewertung des Umfelds: Bereits in der Orientierungswoche habe ich viele nette Leute kennegelernt, mittlerweile sind es Freunde geworden. Es gab eine "Kuwi-Fahrt" am Anfang des Studiums, bei der man freiwliig mitmachen durfte und die auch sehr beim Einstieg geholfen hat. Als Kuwi-Studentin habe ich sehr viele Veranstaltungen im selben Gebäude oder zentral auf dem Campus, das heißt ich muss nicht viel hin und her. Insgesamt ist der Campus der Uni freundlich und grün, der gerade frisch errichtete Campuspark sieht sehr einladend aus. Die Angestellten sind meistens auch sehr nett, man kann natürlich Pech haben, aber ich habe viele sehr gute Erfahrungen gemacht (zB in den Sekretariaten, beim Bafög-Amt auf dem Campus...). Außerdem finde ich, ohne viele Vergleichsmöglichkeiten zu kennen, die Uni-Homepage sehr übersichtlich. Der AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss)ist ebenfalls super, sehr engagiert!!
Bewertung der Stadt: Ich mag Bremen sehr sehr gerne, kann es aber irgendwie kaum begründen. Ich höre es aber auch von anderen sehr oft, dass ihnen Bremen sehr gut gefällt. Es ist einfach eine sympathische Stadt, groß genug um allerlei Läden, Discos, viele Menschen und Abswechslung zu bieten. Die Weser und die vielen Grünanlagen (besonders der Bürgerpark) bringen Farbe und Natur in die graue Stadt. Die Leute sind nett, das Straßennetz gut ausgebaut... Das sind alles so Eckdaten, aber dass man Bremen einfach gern haben muss, ist davon glaube ich ganz unabhängig. :)
Beschreibung: Der Studiengang Kulturwissenschaft, wie ich ihn zurzeit in Bremen studiere, ist für mich die beste Wahl gewesen, die ich mir vorstellen konnte. Zuallererst rate ich jedem von euch die Information auf der Uni-Seite zum Studiengang durchzulesen, da steht grob, um was es geht: http://www.dbs.uni-bremen.de/sixcms/detail.php?id=4450&template=fach_lang&origin=&key=&js=1

Ich hatte zu Beginn meines Studiums die Idee Kulturveranstalterin zu werden, also Projekte, Ausstellungen, Feste etc. für eine Stadt, ein Istitut, Museen oder sonstiges zu gestalten und zu leiten. Der Studiengang erschien mir dafür genau richtig. Hinzu kam ein großes Interesse an der Frage, wie Menschen in verschiedenen Kulturen und Gruppensystemen funktionieren. Es stellte sich heraus, dass diese Frage sehr zentral ist in dem Fach, so wurde ich genau da abgeholt, wo ich wollte. Ich beschreibe Kulturwissenschaft immer wie eine Art Soziologie ohne Statistik und mit zusätzlichen Einflüssen aus der Ethnologie und den Medienwissenschaften. Es ist ein Studiengang, der aktuelle Themen, wie die Globalisierung und Migration unter interdisziplinären (d.h. viele Disziplinen zusammenführend) Gesichtspunkten beleuchtet. Die STudieninhalte ergänzen sich gut, oft auch mit den Nebenfächern. Meine Nebenfächer waren bisher Französisch, Psychologie und Philosophie. Es passierte oft, dass ich Gelerntes aus den unterschiedlichen Fächern verbinden konnte.
Besonders im ersten Semester bekommt man viel Unterstützung von den Dozenten und Tutoren, die extra für einen bereit gestellt werden. Diese helfen beim (ersten) Schreiben einer Hausarbeit und stehen für jede Frage zur Verfügung. Ich fühle mich sehr wohl in meinem Studiengang. Ich würde gerne länger studieren. :) Das ist wohl der einzige Nachteil: durch die wenigen Semester im Bachelor, also sechs, fehlt oft die Zeit um sich wirklich intensiv mit den Themen zu beschäftigen. Alle Fächer leiden sehr darunter. Es ist wirklich aufs wichtigste komprimiert, was nicht immer erleichternd ist.

Relevante Schulfächer: Englisch Niveau B1 (mind. 7 Jahre Schulenglisch, Abschlussnote Gk: 8 Ptk.; Lk: 7 Ptk.
Dein Tipp für Anfänger: Geht zur Orientierungswoche!!! Macht erstmal jeden Scheiß mit. Es wird sich lohnen! Und nicht zu schnell aufgeben, wenn's mal zu schwer aussieht. Ihr solltet euch aber auch für die Inhalte interessieren, sonst machts wirklich wenig Sinn.
Hinzufügedatum: 2010-09-17 16:39:14    Hits: 1390


War dieser Bericht hilfreich für dich?
(7 Stimmen)

Kommentare 

 
0 #1 Guest 2010-09-18 01:23
Wichtig: Der Studiengang dauert regulär 6 Semester, nicht 5! Sorry für den Fehler da oben.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Powered by Sigsiu.NET RSS Feeds